Weg vom Schuss
Zertifiziertes Managementsystem SQS

«Manchmal geraten Klienten während der Therapie in eine Krise und drohen rückfällig zu werden. Dann brauchen sie einen Rückzugsort, um zur Ruhe zu kommen. Der Chratten bietet Geborgenheit, ist umgeben von Natur und weit genug vom nächsten Bahnhof entfernt – geradezu ideal.»

Peter Forster, Suchttherapeut, Casa Fidelio

Chratten Auszeit.
Krisenintervention und Brückenangebot

 

Mit dem Kriseninterventions- und Brückenangebot auf dem Chratten bietet die Stiftung Sucht vier Auszeitplätze mit professioneller Betreuung für Menschen mit suchtbedingten, sozialen oder psychischen Problemen.

 

Menschen, die sich während einer Therapie oder einer ambulanten Behandlung in einer Krise befinden, kann mit einer Auszeit geholfen werden. Das Angebot auf dem Chratten bietet ihnen einen neutralen, professionell geführten Rahmen, wo sie zur Ruhe kommen und sich neu orientieren können. 

 

 

 

 

Weg vom Schuss

Die Ruhe und Abgeschiedenheit, die der Chratten mitten im Jura auf 900 Meter über Meer bietet, sind die idealen Voraussetzungen für ein Auszeit-Angebot. Die Lage der Institution gibt Klientinnen und Klienten die nötige Distanz zum vorherigen Umfeld und bietet Schutz vor negativen urbanen Reizen oder Konsumstress.

 

Wohnhaus der Chratten Auszeit

 

Wohnküche mit direktem Zugang zum Garten

 

 

Für wen ist die Chratten Auszeit gedacht?

Krisenintervention

Das Krisen-Angebot richtet sich an Menschen, die aufgrund ihrer suchtbedingten, psychischen oder sozialen Belastungen vorübergehen einer besonderen Aufmerksamkeit bedürfen. Dies können Klienten und Klientinnen stationärer oder ambulanter Suchthilfeeinrichtungen oder Patientinnen und Patienten aus psychiatrischen Kliniken sein. 

 

Brückenangebot

Als Brückenangebot bietet der Chratten einen sicheren Rahmen für Menschen, die sich nach einer stationären oder einer ambulanten Behandlung neu orientieren müssen. Wenn beispielsweise die Fallpauschale in der psychiatrischen Klinik endet, bevor das Zimmer im betreuten Wohnen bezugsbereit ist, dann droht der betroffenen Person, von einem Tag auf den anderen auf der Strasse zu stehen. Klientinnen und Klienten, die eine Zeit zwischen zwei Wohn- oder Behandlungssettings zu überbrücken haben, finden hier Stabilität, Schutz und professionelle Unterstützung bei der Anschlussplanung.

 

Schnell und einfach

Wer sich in einer akuten Krise befindet, kann nicht lange auf eine Lösung warten. Darum erfolgt eine Aufnahme in die Chratten Auszeit 

  • schnell: innerhalb von 24 bis 48 Stunden.
  • unbürokratisch: Ein Anruf genügt, um den Aufnahmeprozess zu starten.
  • sicher: Auf Wunsch werden Klientinnen und Klienten abgeholt.