Weg vom Schuss
Zertifiziertes Managementsystem SQS

«Die Ruhe und Abgeschiedenheit auf dem Chratten bieten die idealen Voraussetzungen für Menschen, die in ihrem gewohnten Umfeld nicht aus dem Teufelskreis ihrer Probleme herauskommen.»

Eric Vuille, Leiter Chratten Auszeit

Formalitäten und Abläufe

 

Anmeldung

Die Anmeldung für einen Auszeit-Aufenthalt erfolgt in der Regel über einen Telefonanruf der zuweisenden Stelle direkt im Chratten. Bei diesem Gespräch werden Möglichkeiten und Rahmenbedingungen für die Auszeit gemeinsam vereinbart.

 

Transfer in 24 bis 48 Stunden

Eine Aufnahme in die Chratten Auszeit erfolgt schnell und unbürokratisch. Innerhalb von 24 bis 48 Stunden nach der Anmeldung kann ein Auszeit-Platz bezogen werden. Auf Wunsch werden die Klientinnen und Klienten zuhause oder bei der einweisenden Institution abgeholt.

 

Freie Plätze

Die Chratten Auszeit bietet Platz für vier Klientinnen und Klienten gleichzeitig. Wir informieren Sie gerne über unsere aktuellen Kapazitäten: Kontakt

 

Tagessätze und Nebenkosten

Im Chratten gelten für freiwillige Aufenthalte sowie für Zuweisungen im Rahmen gerichtlicher Massnahmen dieselben Tarife – unabhängig von der kantonalen Herkunft der Klientinnen und Klienten.

 

Tagespauschale: CHF 340.-

Monatliche Nebenkosten: gemäss Kostenträger

 

Bei Bedarf werden Klienten/innen mit dem
Auto abgeholt.

 

Weg vom Schuss – der Chratten mitten im
Juragebirge